Ergonomics in Motion

Presse / Medien

Hier finden Sie unsere Veröffentlichungen und eine Sammlung aller relevanter Beiträge zu Ergonomics in Motion.

Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft (20.09.2018): „Heute sehen, was morgen krank macht – Arbeit 4.0 und Ergonomie“

Logo des Wissenschaftsjahres 2018 - Arbeitswelten der Zukunft

Vorbeugen von Verletzungen dank Industrie 4.0: Ergonomics in Motion erfasst und bewertet Belastungen in Echtzeit. 

Der Mensch an der Verpackungsmaschine bewegt sich wie immer. Eine Kamera an der Maschine filmt den Arbeitsablauf. Eine Software analysiert das Geschehen im Live-Modus. Die Ergonomics in Motion-Ampel springt auf Rot.

innovations report – Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft (17.09.2018): „Heute sehen, was morgen krank macht“

Logo des innovations reports

Muskel-Skelett-Erkrankungen und insbesondere Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Gesundheitsproblemen in der Arbeitswelt. Einem besonderen Risiko sind Personen ausgesetzt, deren Arbeitsplatz durch monotone und wiederkehrende Bewegungen geprägt sind. Mit Ergonomics in Motion können Belastungen in Echtzeit visualisiert werden und so die Gesundheit verbessert werden.

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig (17.09.2018): „Heute sehen, was morgen krank macht“

HTWK Logo

Wissenschaftler der HTWK Leipzig haben Ergonomics in Motion entwickelt, ein System zur Erfassung und Visualisierung von Belastungen am Arbeitsplatz. Mit Hilfe des kamerabasierten Systems können ergonomische Fehlbelastungen in Echtzeit aufgedeckt werden. Auf der europäischen Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik, FachPack, kann das System angeschaut und getestet werden.

Termin: FachPack (25.-27.09.2018) in Stuttgart, Halle 5, Stand 5-330

INDUSTRIE DIGITAL –  Industrie-Blog der CCC Software GmbH (12.09.2018): „Videoanalyse für mehr Ergonomie am Arbeisplatz“

Logo von CCC Software GmbH

Die Idee, Bewegungen am Arbeitsplatz mit Hilfe von Videoanalysen zu optimieren, ist nicht neu. Innovativ ist bei Ergonomics in Motion jedoch die technische Umsetzung. Dank der vereinfachten Anwendung mit einem mobilen Analysegerät kann nahezu jeder Arbeitsplatz analysiert werden. Erfahren Sie mehr darüber, wie die CCC Software GmbH die Ergonomie-Analysegeräte von Ergonomics in Motion bewertet.

VR VerpackungsRundschau (07.09.2018): „Gesunde Arbeitsabläufe an der Verpackungsmaschine“

Logo von VR VerpackungsRundschau

Gemeinsam mit Gigant Verpackungstechnik aus Wien wird Ergonomics in Motion das System zur ergonomischen Bewertung von Arbeitsabläufen auf der FachPack 2018 präsentieren.

Termin: FachPack (25.-27.09.2018) in Stuttgart, Halle 5, Stand 5-330

Internationales Fachmagazin für Prävention in der Arbeitswelt (15.02.2017): „Ergonomie-Echtzeitvisualisierung und Belastungsreduzierung am Montagearbeitsplatz“

Logo des Internationales Fachmagazin für Prävention in der Arbeitswelt

Gerade bei Montagearbeitsplätzen in der Automobilindustrie treten vermehrt Muskel-Skelett-Erkrankungen, insbesondere Rückenschmerzen, verursacht durch repetitive Tätigkeiten, auf. Mit Hilfe der Echtzeit-Visualisierung von Ergonomics in Motion konnte das BMW-Werk in Leipzig einige Fortschritte im Bereich der Ergonomie erzielen. Erfahren Sie mehr über das Pilotprojekt der BMW Group und Ergonomics in Motion.

Jahresbericht der Gewerbeaufsicht des Freistaates Sachsen (2016): „Ergonomics in Motion“

Logo des Staatsministeriums für Wirtschaft Arbeit und Verkehrs des Freistaates Sachsen

Im Jahresbericht der Gewerbeaufsicht des Freistaates Sachsen 2016 wird die Echtzeit-Visualisierung von Ergonomics in Motion als praktikable Lösung zur Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes bewertet. Durch die einfachen und dennoch genauen Analysen des kamerabasierten Messsystems können mit wenig Aufwand schnell ergonomische Verbesserungen erreicht werden und die Mitarbeiter zu einem gesundheitsgerechten Arbeitsverhalten befähigt werden.

MDR Fernsehen (01.10.2014): „Exakt – So leben wir. Unsere Arbeitswelt“

Der Beitrag im MDR Fernsehen aus dem Jahr 2014 zeigt die Einsatzmöglichkeiten von Ergonomics in Motion zur ergonomischen Arbeitsplatzbewertung.

Weitere Beiträge, in denen wir Erwähnung finden:

FOM forscht – Wissenschaftsblog der FOM Hochschule (09.08.2018): „Lösungen für ergonomische Herausforderungen in der Logistik finden: Expertenwerkshop des Forschungsprojektes ADINA“

Arbeitsschutz Sachsen: „BMW Group Werk Leipzigerhält erneut Zertifzierungsurkunde für Arbeitsschutzmanagementsystem“

Internationales Fachmagazin für Prävention in der Arbeitswelt (01.12.2017): „BMW: Vorsorge ‚heute für morgen'“